Leistungen

 

Wir bieten keine Standardlösungen. Denn wir wissen: Jeder Klient/ jede Klientin ist anders. Deshalb entwickeln wir in enger Absprache mit unseren Klienten/Klientinnen individuelle und einzigartige Therapieansätze. Wir bieten das gesamte Behandlungsspektrum der Ergotherapie für Kinder und Erwachsene jeden Alters an. Auch BG-Fälle können wir behandeln. Schauen Sie sich auf unserer Website um und informieren Sie sich über unser Angebot. Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.
 

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, bitten wir um eine rechtzeitige Absage (24 Std vorher, außer in dringenden Notfällen), ansonsten erheben wir eine Gebühr in Höhe des Therapieausfalls.  

Ergotherapie  


Laut der DVE unterstützt Ergotherapie und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, den/die Patienten/-in bei der Durchführung bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in persönlicher Umwelt zu stärken.
Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner/ihrer Lebensqualität zu ermöglichen. 

Manuelle Therapie nach Kaltenborn und Evjenth


Die manuelle Therapie behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates – im Fokus stehen Muskeln und Gelenke sowie deren Zusammenspiel. Diese Behandlungsform arbeitet mit speziellen Handgriffen und Techniken zur Mobilisation, mit deren Hilfe sich die Beweglichkeit steigern und Schmerzen verringern lassen. 

Bobath-Therapie

Ergotherapie nach dem Bobath-Konzept ist ein umfassender Therapieansatz für Menschen mit Einschränkungen der Selbstständigkeit aufgrund neurologischer Erkrankungen, zum Beispiel Multipler Sklerose, einem Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma.


Prävention 


Stress kann nachweislich dazu beitragen Krankheiten zu begünstigen, die nicht nur ihr mentales sondern auch das körperliche Wohlbefinden negativ beeinflussen können. Durch Beratung oder auch Gruppenkurse zu dem Thema Entspannung können Sie lernen Stress zu reduzieren und wieder mehr Entspannung in ihr Leben zu integrieren. 

Sie wollen eher passiv etwas für ihre Gesundheit tun? Während einer Massage werden mehr Endorphine ausgestoßen, die sogenannten Glückshormone. Diese sorgen für eine Schmerzlinderung, psychische Entspannung und stärken so das Immunsystem. Eine Massage fördert zudem auch die Durchblutung und die Entspannung der Muskulatur.

Nehmen Sie sich die Zeit und steigern Sie Ihr Wohlbefinden.